[dropcap size=small]F[/dropcap]ette Sache so ein Relaunch! Und damit herzlich willkommen auf dem neuen medienoderso.de oder medienoderso.de 2.0. Wie auch immer das Baby heißen mag, es leuchtet wie der helle Stern eines Webseiten-Relaunchs, wie es ihn selten gibt. Komplett neues Design, neue Kategorien, mehr Content, mehr schön, mehr Liebe! Alle Infos haben wir nochmal hier für euch zusammengefasst – Kekse, oder so, zu gewinnen gibt’s dort übrigens auch!

logo-just

2014 starten wir mit unserem hier im Februar entstanden Kleinkind mit Milchzähnen auf zum vorpubertären Quoten-Blog mit ironisiertem Babo / Jabo– Slang und Möchtgern-Hipster Sidecut. Vorbei die Zeiten von populistischen Artikeln zum Dschungelcamp und irgendwelchen No-Name-Rappern, im neuen Jahr liefern wir Qualitätsjournalismus, wie ihn sich die Damen und Herren der Pulitzer-Preis-Jury wünschen, und wie es sich Marcel Reich-Ranicki just vor seinem Ableben, testamentarisch bestätigt, von uns erhofft hat. Während einstige Fernsehstars wie Thomas Gottschalk sich im Nirwana des deutschen Fernsehens verlaufen und sich ein Markus Lanz zwecks Quotendruck einer Sprachtherapie unterziehen lässt, um endlich seinen „Wow!“s, „Spektakulär!“s und „Sensationell!“s zu trotzen, sind wir es, die im Super-Geschichts-Jahr 2014, in dem sich Mauerfall, irgendwelche Hitler-Ereignisse und die Auflösung Modern Talkings zum x-ten Mal jähren, das neue Jahr erst so richtig komplementieren.

In diesem Sinnen wünsche ich, auch im Sinne unseres allseits geliebten Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff, der sich völlig(!) zurecht wegen der gewaltigen Summe von 753,90 Euro, für die zumindest meine Oma ganz schön lange stricken muss, vor Gericht zu verantworten hat, uns allen ein schönes Weihnachtsfest und, falls dies der ein oder andere bereits schon gefeiert hat, ein gutes neues Jahr.

Bleibt sauber und vor allen Dingen uns treu.

Herzlichst,

Max D.,
seines Zeichens Chef vom Dienst