Wie einst Oma Violetta melden wir uns mit einem ordentlichen Knall zurück. Ja, ihr lest richtig, eure Lieblings-HalliGalli-Review ist wieder da – mit ordentlich Klatsch in der Tasche! Zunächst wird uns endlich nach schier Jahren des Wartens eine neue Episode der Kultshow „Bei Anruf Udo“ zu Gemüte geführt. Bei dieser Gameshow müssen die Protagonisten sich als einer der anderen Anwesenden ausgeben. Als Sieger ging dabei der jugendliche Yuppie Joko hervor. Gratuliere! Als der „Scheißhaustester“ gibt Raach-Heufer Umlauf sein TV-Comeback. Restaurants waren damals, jetzt werden Toiletten getestet. Das Ganze ist aber eher lau und nicht wirklich unterhaltsam.

Als Studiogast waren dann Frontmann Felix und Leadgittarist Steffen von Kraftklub zu Gast. Die beiden sympathischen Jungs machten erstmal ein bisschen Werbung für ihr eigenes Festival, das sogenannte Kosmonaut-Festival. Die Idee dahinter? „Chemnitz braucht einfach sein eigenes Festival!“ Zu Gast sind dort übrigens Kraftklub, Alligatoah und Casper. Stattfinden wird das Ganze übrigens am 27. & 28. Juni und Tickets gibt es hier. Im Anschluss an dieses kurze Interview gab es dann mal wieder ein neues Spiel: Reise nach Vulgarien. Bei diesem Spiel müssen die Teilnehmer (Joko, Klaas,, Paulina, Felix, Steffen, ein Wildcardgewinner) gegenseitig Schimpfwörter an den Kopf werfen. Der Clou an der Sache: Das neue Schimpfwort muss mit dem Endbuchstaben des alten Schimpfwortes anfangen. Zu gewinnen gibt es zwei Tickets für das Festival. Gewonnen hat das Ganze der gute alte  Grimmepreisträger Klaas mit dem glorreichen Wort „Leberwurstbrot“. Die Macher der Sendung haben sich natürlich nicht lumpen lassen und für den Countdownmoment niemanden Geringeren als die Dschungelqueen Melanie die als Regisseurin eines „First Kiss“Videos fungierte.

Im Schrank war dieses Mal übrigens Psaiko.Dino zu gegen, aber nicht alleine. Er hatte mächtig Unterstützung von den Atzen, SAM, Bartek und Palina. Letztere hat sich übrigens mit Bartek zusammen getan und sich am Rappen versucht mit Texten wie „Boah ist der hässlich“. Unsere Meinung dazu? Boah ist das peinlich. Gut, dass die verschollene Violetta auch die gute Palina wieder in den Schrank geschoben hat. Im Übrigen wurde William Cohn laut eingängigen Medienberichten seines Amtes verwiesen.
Alles in allem hatten wir hier wieder eine gute Folge, die das Level der dritten Staffel weiter hochhält.

Mehr Klatsch und Tratsch auf LooMee-TV.de