Zu dieser Jahreszeit sind Erdbeeren immer besonders beliebt. Das könnte möglicherweise daran liegen, dass die Früchte jetzt auch reifen. Man weiß es nicht. Jetzt stellt euch nun einmal vor, ihr beißt die Spitze einer Erdbeere ab und zeitgleich verschwinden Facebook, Twitter, Tumblr und YouTube aus dem Netz. Ein weiterer genüsslicher Bissen und Google, Yahoo und Medienoderso verabschieden sich. Mit dem letzten Bissen ist auch der Rest des Internets verschwunden. Was dieser Unsinn soll? Das war keine Erdbeere! Jemand hat soeben das Internet gegessen.

Okay, unwahrscheinlich! Lasst mich anders anfangen:
Wie viel wiegt das Internet eigentlich? Nicht die Server, Kabel und sonstige Elektrik. Wie viel wiegen die Informationen, aus denen das Internet nun also besteht? Das Gewicht von Facebook, Twitter und Co. beläuft sich auf etwa 50 Gramm – dem Gewicht einer Erdbeere. Dieses kleine Video gibt euch nähere Informationen. Und nicht vergessen, wenn ihr das nächste Mal Erdbeeren esst, achtet darauf, dass nicht das Internet dazwischen gerat ist! Das gäbe Dislikes!