Es ist seit jeher eines der Streitthemen: Burger King oder Mc Donald’s? Wo es besser schmeckt, dazu hat jeder seine eigene Meinung. Dennoch scheint es den meisten Menschen dann doch beim Fastfood-Giganten Mc Donald’s besser zu schmecken. Burger King hat davon jetzt genug und geht in einer neuen Marketing-Aktion scharf gegen den Konkurrenten vor.

In dem neuen 1 Minuten 30 langen Weihnachts-Werbespot sehen wir das Pendant zu Mc Donald’s Ronald Mc Donald, den Burger-King-Mann mit Krone, wie er, heldenhaft in Szene gesetzt, mit einem Helikopter auf einem Flughafen landet und eine besondere Fracht mit im Schlepptau hat. Begleitet von einer Eskorte aus Motorrädern und einem Hubschrauber geht es für den „Burger King“-Frontmann daraufhin auf den Parkplatz eines Fastfoodladens, bei dem es sich offensichtlich um den größten Konkurrenten Mc Donald’s handelt – dessen Firmenlogo wird im Spot jedoch zensiert.

Der Werbespot endet damit, dass Burger King in Person seines Königs einen Grill auf dem Parkplatz seines Konkurrenzen aufbaut und , zu auf dem Feuer gegrillten, Burgern einlädt.

Eine ziemlich Spitze für Mc Donald’s, finden wir! Greift Burger King doch in der Weihnachtszeit an, in der doch eigentlich alles friedvoll sein sollte.

„Mit der Aktion wollen wir in der besinnlichen Vorweihnachtszeit einen Schritt auf unseren Mitbewerber zugehen und ihm damit – wie bereits unseren Gästen – zeigen, was echter Geschmack ist und wie gut auf offener Flamme gegrillte Burger schmecken“, sagt Hedi Hartmann, Director Marketing der BURGER KING Deutschland GmbH.

Der Spot jedenfalls kommt im Netz erstaunlich gut an! Bei Youtube erreichte er innerhalb weniger Tage über 500.000 Views und viele positive Kommentare, die Burger King zu der gewagten Aktion gratulieren.

Wir sind auf jeden Fall gespannt auf die Antwort der Konkurrenz!

Dieses Posting wurde gesponsort durch Burger King