In vier Wochen erwartet uns eine Art Hangover-Nachfolger in den Kinos! Mit „War Dogs“ bringt Regisseur Todd Phillips nämlich seinen nächsten Film auf die Leinwand und der geht in eine ganz ähnliche Richtung wie seine Kinohits Hangover oder Stichtag.

Die Hauptrollen in „War Dogs“ übernehmen Jonah Hill (The Wolf of Wallstreet) und Miles Teller (Whiplash). Für die beiden Hauptrollen waren ursprünglich Jesse Eisenberg und Shia LaBeouf vorgesehen.

Der Film läuft bereits in den USA und hat teilweise gute Kritiken bekommen. Unter anderem schreibt die Variety:

Todd Philipps hat seinen ersten klasse Film für Erwachsene gemacht!

war-dogs-kino

Die Handlung

Im Winter 2007 beschließen David Packouz und Efraim Diveroli eine wenig bekannte staatliche Regelung für sich auszunutzen, nach welcher sich auch kleine Unternehmen um große Rüstungsaufträge bewerben dürfen. Obwohl das Geschäft am Anfang sehr schleppend verläuft, schaffen sie es nach einiger Zeit sehr schnell, eine große Menge Geld zu verdienen. Der Höhepunkt ist ein Angebot der US-amerikanischen Regierung, welches ihnen 300 Millionen Dollar einbringen soll. Als Gegenleistung müssen sie Verbündete des US-Militärs in Afghanistan mit Waffen versorgen. Die beiden nehmen den Auftrag an, geraten jedoch in Afghanistan und auch in ihrer Heimat sehr schnell in Schwierigkeiten.