merkel-neulandSkandal der Stufe Hashtag Aufschrei (#Aufschrei)! Entgegen der Meinung von Großteilen der Bevölkerung hatte die Kanzlerin wohl schon vor über 13 Jahren Zugang zum Internet. Dieses, vor ein paar Tagen von ihr noch zum „Neuland“ gemachte, Medium scheint Angela Merkel also wohl doch gar nicht so fremd und neu zu sein.

In einer beeindruckenden Manier werden wir mit Hilfe des Web Archivs Zeuge der unumstrittene Bildgewalt des Merkel’schen Internetauftrittes von 2000. Auf einem, seines Gleichen suchenden, lilafarbenen Kachelhintergrund, der sich schnell zum neuesten Hipster-Schrei entwickeln dürfte, erleben wir die persönliche Ansprache an das Internet, die junger, cooler und lockerer garantiert nicht ausfallen könnte:

„Liebe Internetfreunde“ – verdammt, das hat gesessen! Wer übrigens noch auf der Suche nach einer fixen Suchmaschine ist, der erhält von der heutigen Kanzlerin noch brandheiße Internet-Insider-Tipps.

Viel Spaß bei eurer Reise in die Vergangenheit des Neulands!

Anmerkung: Tatsächlich handelt es sich übrigens nicht um einen schlechten Scherz zur Neuland-Debatte, sondern tatsächlich um die echte Homepage der Kanzlerin.

angela-merkel-homepage