shareifyoulike-testGanz einfach Geld verdienen im Internet, geht das? Das geht! Im Netz kursieren zahlreiche Angebote, die das schnelle, einfache Geld versprechen und das nicht immer nur zu Taschengeld-Verhältnissen! In unserer neuen Reihe “Geld verdienen im Internet” stellen wir euch deshalb ab sofort regelmäßig Methoden vor, Geld im Netz zu verdienen – natürlich von uns getestet und bewertet.

Übrigens: Das letzte Mal stellten wir flimmer vor und berichteten von unseren Erfahrungen.

Shareifyoulike.com – Content teilen und Geld dafür erhalten

Anders als flimmer.de wird man bei Shareifyoulike.com für das Teilen von bestimmten Inhalten bezahlt. Firmen stellen ihre teils interessanten Angebote auf der Plattform zur Verfügung und zahlen den Machern hinter Shareifyoulike einen gewissen Betrag, um diesen zu vermarkten. Blogger und aktive Twitter-User können nun die Inhalte im Netz teilen und werden vergütet für Klicks auf die Angebote, die sie teilen. Einfacher geht’s kaum! Übrigens: Beispiel-Angebote von Shareifyoulike findet ihr am Ende des Artikels!

Sind die Inhalte interessant genug für meine Freunde und Leser?

Die Inhalte zum Teilen, die auf Shareifyoulike schlichtweg Content genannt werden, sind größtenteils tatsächlich interessant und reichen von der Vorstellung neuer Websites bis zu größtenteils lustigen, sehenswerten Videos. Der Anreiz liegt hier also nicht einmal schlicht dabei, die Inhalte zu teilen, sondern auch sich selbst zu unterhalten und das ist öfter der Fall als man denkt: Oft erfährt man auf Shareifyoulike noch von einem Produkt, bevor die große Werbekampagne im Fernsehen beginnt. Hier kann man seine Leser auf Dinge hinweisen, die wirklich neu sind.

Wie kann ich die Inhalte teilen?

Die Inhalte können auf dem eigenen Blog oder über Twitter geteilt werden. Bevor dies geschehen kann, muss man sich jedoch erst registrieren, oder über Facebook, Twitter oder das eigenen Google-Konto einloggen. Außerdem muss ein jeder User zuerst einen neuen Channel hinzufügen. Dies ist entweder ein Twitter-Account oder der eigene Blog. Eure Plattformen auf denen ihr zukünftig Content teilen wollt, müssen also erst seitens Shareifyoulike geprüft werden – dies geht jedoch meist recht flott. Wichtig: Nicht jedes Angebot kann sowohl auf Twitter als auch auf eurer eigenen Website geteilt werden. Nur selten gibt es „Twitter-Angebote“.

Was verdient man mit dem Teilen von Content auf Shareifyoulike?

Die Vergütung für das Teilen des Content reicht von 6-20 Cent pro Klick. Zumindest reichten die von uns bisher gesehenen Angebote von 6 Cent, über größtenteils 7 Cent bis maximal 20 Cent pro Klick. Zusätzlich gibt es teilweise noch einmal eine Vergütung für das Teilen der Inhalte an sich.

Lohnt sich Shareifyoulike für mich? – Unsere Meinung

Shareifyoulike stellt sich als interessantes Angebot heraus, mit dem man durchaus etwas verdienen kann. Dies ist jedoch maßgebend abhängig von der Popularität der eigenen Plattform. Mit einem noch jungen Blog klingelt so schnell nicht die virtuelle Kasse, außerdem ist die Vergütung pro Klick meist recht gering. Dennoch ist Shareifyoulike eine interessante Website, auf der man, ähnlich wie auf flimmer tolle Dinge im Internet entdecken kann.

Wer jetzt Lust bekommen hat ebenfalls Content zu teilen, der kann sich hier anmelden.

In unserer Reihe “Geld verdienen im Internet” geht es bald weiter. Kennt ihr bereits andere Wege zum Geld verdienen im Netz oder habt schon Erfahrungen mit Shareifyoulike? Wir freuen uns auf eure Meinung in den Kommentaren!

Beispiele der Angebote von Shareifyoulike