Jetzt Mal ehrlich: Waren wir nicht alle erstaunt, wie sexy das iPhone 7 in mattschwarz aussieht? Es ist wohl einer der spektakulärsten iPhone-Finishs aller Zeiten. Doch kamen direkt zu Beginn Gerüchte und auch letztlich Bilder zu Tage, die zeigten, dass das Finish sich relativ schnell abnutzt. Was bleibt also zu tun? Das iPhone in eine Hülle verbannen. Dass das aber nur eine semigute Option ist dachten sich die Kollegen von GLAZ. Denn das GLAZ Titan soll ein Schutz speziell für die Rückseiten der iPhones sein. Wir haben uns das Mal angesehen.

Das Auftragen des GLAZ Titan Schutzes ist wohl oder übel langwieriger als noch das Auftragen des GLAZ Flüssigglas für die Front. 3 Mal muss man ein getränktes Wattepad über die Rückseite des iPhones reiben, dann 5 Minuten lang föhnen. Man sollte sich also wirklich einfach mal mindestens eine halbe Stunde Zeit nehmen für die Prozedur. Doch es lohnt sich wirklich.

Für 36 Euro bekommt man das Gefühl, dass das iPhone ein Stück von seiner Fragilität verliert. Ich persönlich habe nun keine Angst mehr, mein iPhone einfach so ohne Hülle zu nutzen, auch die vielfach beschriebene Abnutzung des Finishs ist bei mir nicht eingetreten. Wenn ich das iPhone aber in einer Hülle habe, verstaubt diese von innen, was eigentlich die Rückseite verkratzen würde – so wie bei meinem alten iPhone 6. Doch diesen Staubkernen hält mein iPhone nun stand, ebenso wie der Scheckkarte, die sich meistens auf dem Rücken meines iPhones befindet. Es ist einfach kein Kratzer zu sehen.

Ich habe es mich sogar getraut, mit dem Schlüssel bewusst über die Rückseite zu kratzen, tatsächlich gerade in diesem Moment. Und es ist nichts passiert, das ist schon heftig. Ich kann das GLAZ Titan wirklich wärmstes empfehlen. Wenn ihr euch den Schutz für euer Smartphone holen wollte, dann könnt ihr das hier tun.