led-tvGestochen scharfe Optik und Freudentränen in den Augen

Es ist gar nicht lange her, da war die ganz konventionelle DVD bildtechnisch das Maß aller Dinge. Doch die zunehmende technische Entwicklung und auch der Wunsch der Zuschauer ein immer noch schärferes Bild zu erhalten, sorgten für mehrere Quantensprünge, die uns inzwischen Flatscreens mit gestochen scharfer Optik präsentieren.

Der Fernseher will auch erst gefunden werden, ein LED TV ist mittlerweile auch zu einem durchaus erschwinglichen Preis zu erhalten, doch man sei darauf hingewiesen, dass mancher gewiefte Hersteller von Fernsehgeräten gerne ein Missverständnis in Kauf nimmt, nämlich jenes, dass LED-Fernseher und LCD-Fernseher unterschiedliche Geräte sind. Das stimmt so erst mal nicht, denn jeder LED TV nutzt in Wahrheit auch LCD-Technik. Der Unterschied ist nur, dass nur, dass bei einem LCD TV ohne LED die Flüssigkristalle von einer Leuchtstoffröhre und bei einem LED TV von Leuchtdioden angestrahlt werden. Doch ein gutes Bild braucht mehr als eine gute Hintergrundbeleuchtung. Wichtig ist der gezielte Einsatz der LED-Technik, damit sowohl Strom gespart, als auch ein besseres Bild als bei einem reinen LCD Fernseher erzeugt wird.Es macht einen großen Unterschied, ob die LEDs nur außen am Bildschirmrand angebracht sind (Edge LED) oder auf dem gesamten Bildschirm (Full LED), denn als Faustregel gilt: Je mehr LED-Dioden als Backlight fungieren, desto präziser ist auch das Bild definiert.

Doch ausschlaggebend für ein umwerfendes Erlebnis am heimischen Fernseher ist immer noch die Bildquelle. Inzwischen ist längst klar, dass es bildtechnisch keine großen Unterschiede zwischen Bluray und HD DVD gibt. Hier darf frei entschieden werden, was einem persönlich das Liebste ist, doch ist leider nicht jeder heißgeliebte Film auch gut als Bluray oder HD DVD umgesetzt. Aktuelle Titel wie „Skyfall“ oder die zweite Staffel der Serienversion des Bestsellers „Game of Thrones“ wissen gerade durch ihr hochauflösendes Bild zu überzeugen. Ältere Filme, wie das immer noch Maßstäbe setzende „ Avatar“ oder auch Klassiker wie „2001 – Odyssee im Weltraum“ scheinen einen Zugang zu einer neuen Welt in brillanter Optik aufzustoßen.

Wer also noch eine alte Röhre zu Hause zu stehen hat und immer noch das alte 4:3-Format schaut, sollte darüber nachdenken, sich einen LED TV an die Wand zu hängen, um die ganze Herrlichkeit in HD genießen zu können.

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag für medienoderso.de. Möchtest du hier auch etwas veröffentlichen, kontaktiere uns einfach per Mail.