Heute geht es vom OpenIn‘ Festival weiter mit SAM! Sam wurde blitzartig bekannt durch das AuftretenIMAG1356 als Vorgruppe von Cro. SAM ist ein deutsches Rapduo bestehend aus Sam, dem Rapper, und Chelo, dem DJ. Eigentlich sollten Sam von 5 vor 10 bis 5 vor halb 11 spielen, aber irgendeine Maschine ist dann direkt vor dem Auftritt kaputtgegangen. Also mussten wir ca. eine halbe Stunde länger warten. Die Zeit vertrieben wir uns mit Handyspielen wie Icomania und Marken-Raten. Als der Auftritt dann begann entschuldigten sich die beiden sympathischen Musiker für die Panne. Was mich überrascht hat war, dass die Leute während des Konzerts dermaßen abgingen. Hätte ich nicht gedacht, da die Stimmung um Längen besser war als bei Savas. Komisch. Auf jeden Fall war die Stimmung richtig gut, die Musik war richtig gut und SAM müssen sich also keinesfalls vor den anderen Headlinern verstecken. Sie spielten einige Lieder ihres Mixtapes „ZWEInullZWÖLF„, aber auch neue Titel wie „Wir„. SAM hoben sich durch die fröhliche Musik von ihren Voracts ab, da diese eher auf ruhige Nummern setzten. Alles in allem war es ein schöner Auftritt. Fröhliche Musik, eine Masse die mitgeht und ein bisschen Humor, sprich alles was einen guten Auftritt ausmacht.

Morgen geht es dann weiter mit den Orsons!