Es ist wieder Zeit für ein paar ShortNews!
Die Themen heute:
Flappy Bird wird aus den Stores genommen und Sega kündigt neues Spiel wie TV Serie an.

1. Flappy Bird stürzt ab?
Ihr habt sicher schon vom Spiel Flappy Bird gehört. Wenn nicht, es ist ein Sidescroller in welchem man einen kleinen Vogel durch Öffnungen zwischen Rohren führen muss. Tippt man den Screen an, dann fliegt Flappy höher.
Das Besondere: Das Spiel ist äußerst knifflig. Jetzt wird es allerdings aus dem Apple- und Android-Store entfernt. Wir zitieren den Entwickler: „I am sorry ‚Flappy Bird‘ users, 22 hours from now, I will take ‚Flappy Bird‘ down. I cannot take this anymore.“
Wer sich das Spiel noch ansehen oder herunterladen möchte, sollte das zeitig tun, denn morgen ist es nicht mehr erhältlich. Die Gründe für die Entscheidung werden im Internet diskutiert, offiziell ist jedoch nichts davon. Eines der Gerüchte besagt, dass es eine Bitte von Nintendo gewesen sein sollte, da die im Spiel vorkommenden Rohre sehr denen aus Super Mario Bros. ähneln. Ein anderes Gerücht spricht von psychischer Belastung, genauer gesagt von Resignation seitens des Entwicklers, da das Feedback der Nutzer teils extrem negativ ist. Weitere Gerüchte sprechen sogar von Morddrohungen gegen den Entwickler. Aber wie gesagt, hier reihen sich Gerüchteketten aneinander.

2. Segas neue Werke
Sega hat für 2014 nicht nur ein neues Spiel, sondern auch eine neue TV Serie angekündigt. Am Spiel sind unter anderem ehemalige Entwickler von NaughtyDog beteiligt. NaughtyDog ist für Größen wie Jak and Daxter, Uncharted und The Last of Us bekannt. Den Trailer zum Spiel könnt ihr euch hier ansehen. Zusätzlich zum Game soll es außerdem einiges an Merchandise Artikeln geben. Fans dürfen sich also darauf freuen.
Die neue Serie wird übrigens aus 52 Folgen mit einer jeweiligen Länge von knapp 11 Minuten bestehen. Zu guter Letzt haben wir noch einen Trailer zur Serie für euch parat: