Im letzten Jahr überraschte die Telekom schon mit einem neuen Namen für ihre Telefon- und Internettarife, jetzt ist auch die eigene Fernsehplattform Entertain dran. Die Telekom setzt sie komplett neu auf und bewirbt das aufgewertete Angebot mit einer großen Kampagne, die uns ins Auge gefallen ist. Denn Werbefamilie Heins hat da ein spezielles Hobby!

Die Spots heben sich nämlich deutlich von anderen im Fernsehen ab. Im Fokus steht die Familie Heins, die in die Rolle unterschiedlicher Film- und Fernsehhelden schlüpft und bekannte TV-Serien und Blockbuster nachstellt. Unter anderem zu sehen: Vater Walter Heins als Forrest Gump und Mama Steffi als Sexbombe aus „Basic Instinct“.

EntertainTV mit Sky, Netflix und Amazon

Optisch sind die Spots (Kreation: DDB, Regie: Henrik Sundgren) eng an den Originalszenen, die Texte thematisieren hingegen das von der Telekom proklamierte „Fernsehen der Zukunft“: Eine um redaktionellen Content angereicherte Startseite, zeitversetztes Fernsehen bis zu sieben Tage in die Vergangenheit und die Integration neuer On-Demand-Angebote – mit Entertain TV will Telekom-Vorstand Niek Jan van Damme den Kunden exakt zehn Jahre nach dem Entertain-Marktstart „die größtmögliche Freiheit, bestmögliche Inhalte und optimale Orientierung“ bieten.

Telekom_Entertain TV Forrest GumpTeil des neuen Angebots ist etwa der Zugang zum Angebot von Sky on demand, auf das direkt über Entertain TV zugegriffen werden kann. Die Telekom plant außerdem, auch Netflix und Amazon in das Angebot zu integrieren. „Es sollte keinen Grund mehr geben, sich für eine andere Plattform zu entscheiden“, bestätigt van Damme entsprechende Pläne.

Die neuen Werbespots laufen seit Mai auf vielen Sendern zwischen 17:30 Uhr und 23:00 Uhr.


Mit freundlicher Unterstützung der Telekom