Jeder liebt Musik. Doch was noch besser als Musik an sich ist, ist laute Musik in toller Qualität. Mittlerweile ist der Markt nahezu überflutet mit Bluetooth-Lautsprechern in allen Farben und Formen. Für euch haben wir nun die UE Boom von Logitech getestet, ein Produkt aus dem etwas höherem Preisniveau. Doch ist der Lautsprecher sein Geld wert?

Aussehen & Verarbeitung

Angekommen ist die UE Boom in einem großen, weißen Zylinder mit dem Abbild des Lautsprechers. Im Inneren befand sich ein robuster Plastikzylinder, in dessen Inneren die Boom und das Zubehör waren. Neben der Box befanden sich ein Ladekabel, ein Netzteil inklusive Drei-Pol-Adapter sowie eine Abdeckung für die Schnittstellen der Boom – zum Schutze vor Wasser. An sich ist die Boom ein Zylinder. Umspannt ist dieser Zylinder von einer Art Stoffmantel, der sich sehr leicht mit Seifenwasser abwaschen lässt. Das obere und untere Ende besteht aus Gummi, am oberen Ende mit Ein- bzw. Ausknopf und Bluetoothknopf. Am unteren Ende ist der Steckplatz für den Micro-USB Stecker, ein Aux-Kabel und ein Steckplatz für ein Stativ.

Mikrofon

Ja, ihr lest richtig, die UE Boom hat ein eingebautes Mikrofon. Wahnsinn, oder? Letztens telefonierte ich mit einer Freundin, der Klang ihrer Stimme kam aus der Boom. Mit dem Handy in der Hand verließ ich das Zimmer – die Boom ließ ich da, da sie laut genug war – doch meine Gesprächspartnerin konnte mich nicht hören, da ich nicht über das Telefon sondern über die Boom telefonierte. Wir waren beide perplex. Aber an sich hat das Mikrofon eine ordentliche Qualität, man kann nicht klagen.

Klangualität

Wenn deine Freunde dich beleidigen, wenn du mal die Boom daheim vergessen hast, dann weißt du, dass die Boom eine Wahnsinnsqualität hat. Durch den 360-Grad-Sound kommt der Sound sprichwörtlich von allen Seiten. Die Bässe sind fantastisch und auch die Höhen suchen ihres gleichen. Was aber das womöglich coolste Feature ist: Durch die Ultimate Ears App kann man zwei UE Booms miteinander koppeln. Bedeutet: Man koppelt via App zwei Booms mit dem selben Endgerät und beide Lautsprecher spielen die Musik ab. So entsteht ein toller Surround Sound. Gerade auf Parties ist das fantastisch, da man eine Boom ans eine Ende und die andere ans andere Ende des Raumes oder der Party stellt.

Fazit

An sich ist die Boom auf jeden Fall ihr Geld wert. Für 150 Euro bekommt man einen Lautsprecher mit diversen Features, einem phänomenalen Sound und einem tollen Design.